Seitdem ich mich dazu entschlossen habe das Kräuterjahr 2019 unter das Motto „Das Kräuterwissen der Maria Treben“ zu stellen, habe ich alle Bücher von ihr noch einmal gelesen und ich freue mich schon riesig dieses besondere Kräuterwissen an die Teilnehmer dieses Seminares und der Kräuterwanderungen weiterzugeben. Maria Treben hat auf eine sehr individuelle Art und Weise altes Kräuterwissen, Pflanzenbiologie und Pharmakologie mit ihren eigenen Erfahrungen vermischt und ist dabei ganz jenseits einer evidenzbasierten Wissenschaftlichkeit auf erstaunliche Wirkungen und Harmonien zwischen den Pflanzen gekommen.

Ihre Arbeit hat in der Folge auch dazu geführt, dass Mittel Einzug in das Deutsche Arzneimittelbuch gefunden haben, die sonst vorher keiner beschrieben hat. 

In ihren Büchern bekommt man auch immer ein gerütteltes Mass an Hausfrauenweisheit und -tipps und es ist schon sehr spannend ihre Anweisungen und Ratschläge auf die moderne Zeit anzuwenden und anzupassen. Machen Sie mit und bekommen Sie nicht nur Pflanzenwissen und jede Menge praktischer Tipps sondern auch Hinweise auf Küche, Garten und Keller.

In diesem Seminar gebe ich einen kurzen Überblick über das Leben, die Arbeit und die Leistungen der mittlerweile von mir sehr geschätzten Maria Treben und wir werden ein paar bevorzugten Pflanzen und ihre Anwendung besprechen, die wir im Laufe des Jahres nicht bei uns finden werden, da sie bei uns nicht heimisch sind.

Kosten: 10,00 EUR pro Person, Kinder bis 14 Jahre zahlen keinen Beitrag

Anmeldung hier: Kräuterpädogigik