Heilkräutergarten planen und anlegen

In diesem Seminar erläutere ich welche Pflanzen in einem eigenen Heilkräutergarten angebaut werden können.

Je nach Platzangebot reichen schon 3 bis 4 Pflanzen auf der Fensterbank für eine gute Basis von Heil- und Küchenkräutern oder man kann in einem großen Garten auch Ecken als „Lebensraum“ für Wildpflanzen schaffen.

Wir gehen der Frage nach welche Pflanzen geeignet sind für einen „Hildegard Garten“ oder einen „Sinnesgarten“ oder was eigentlich der Begriff „Klostergarten“ bedeutet.

Des Weiteren gehe ich auf die Bedürfnisse der Heilkräuter ein und welche Basis (Erde, Wasser, Wärme. Licht) sie brauchen um sich in unserem Garten wohl zu fühlen. Denn, wenn sie sich wohlfühlen, dann beschenken sie uns mit einem reichen Angebot an Blüten, Blättern, Wurzeln oder Früchten.

Am Ende diese Seminares werden Sie Idee, Fachwissen und viele Informationen für Ihren individuellen Kräutergarten mit nach Hause nehmen. Und dann haben Sie noch gut 2 Monate Zeit alles in Ruhe zu planen und einzukaufen bevor es an die Pflanz- und Saatzeit geht.

Termin: 08. Februar 2020 / 10:00 – 12:00 Uhr

Kosten: 10,00 EUR pro Person. 

Maximale Teilnehmerzahl 10

Ort: Naturheilpraxis Rosalie Surmann, Kirchstrasse 60b, 44581 Castrop-Rauxel

Anmeldung: Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das nebenstehende Formular. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte ich um eine verbindliche Anmeldung für jede teilnehmende Person. Der Beitrag wird bei Anmeldung fällig. Die Bankverbindung wird mit einer separaten Mail mitgeteilt. Bei Abmeldungen bis 5 Tage vor dem Seminar aus wichtigem Grund wird der geleistete Beitrag zu 100% erstattet.